Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chöre von Lana und Bürgerkapelle Lana: Missa Solemnis

Bürgerkapelle Lana
Herausgegeben von in Artikel 2014 ·
Anlässlich des Kulturfestivals LanaLive umrahmten die verschiedenen Lananer Chöre und die Bürgerkapelle Lana am Samstag, 17. Mai 2014 gemeinsam die Abendmesse in der Heilig Kreuz Kirche.
Das Kulturfestival LanaLive setzte sich in diesem Jahr mit der Geschichte seiner über 40 Kirchen und der Religiosität auseinander. Im Zentrum stand ein Musikprogramm, das den Kirchenbau mit der Musik der jeweiligen Epoche korrespondiert. Auf diese Weise unternahm das Kulturfestival eine musikalisch-kulturelle Zeitreise und zugleich eine künstlerische Forschung zu Kirche und Religiosität.
Das diesjährige Thema bot auch wieder eine Zusammenarbeit zwischen den Lananer Chören und der Bürgerkapelle Lana an, wie bereits beim Frühjahrskonzert 2003 mit der Aufführung von Auszügen aus der Carmina Burana, dem Kirchenkonzert 2007 und der gemeinsamen Cäcilienmesse 2009.
Die intensive Probenvorbereitung der teilnehmenden Chöre (Pfarrchor Lana, Kapuzinerchor, Männergesangverein, acappelLana, Chor des Katholischen Arbeitervereins, Raindrops und Singgruppe Madlein) hatten Ingrid Rieder Ebnicher und Julia Perkmann über, die Gesamtleitung oblag Kapellmeister Martin Knoll.
Höhepunkt war die Südtiroler Uraufführung von Auszügen aus der „Missa Solemnis“ für Sopran, gemischten Chor und Orchester von André Waignein. Neben dem rhythmisch abwechslungsreichen „Gloria“ und dem melodienreichen „Alleluja“ war auch das „Ave Maria“ zu hören, bei welchem Solo-Sopranistin Ingrid Rieder Ebnicher mit ihrer herausragenden Stimme für Gänsehaut sorgte.
Beim Stück „It seems to me“, ebenfalls von André Waignein, überzeugte Klaus Gruber gekonnt als Solist an der Trompete. Kathrin Egger ließ mit einfühlsamen Melodien als Solistin am Euphonium beim „Benedictus“ (aus „A mass for peace“) von Karl Jenkins aufhorchen.
Der Chor gab das „Sanctus“ (aus der „Missa Tedeum Laudamus“) von W. Menschick mit Begleitung eines Bläserquintetts, sowie „Jubilate Deo“ von L. Halmos zum Besten.
Dekan Pater Peter Unterhofer, welcher die Abendmesse in der vollbesetzten Heilig Kreuz Kirche feierlich zelebrierte, betonte in seinen Ausführungen die Bedeutung der Musik für die Kirche und dankte allen Mitwirkenden für Ihr Engagement.
Der langanhaltende Applaus am Ende der Abendmesse und die vielen positiven Rückmeldungen verdeutlichten die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Lananer Chören und der Bürgerkapelle Lana, welche auch für zukünftige Projekte gepflegt werden soll.


Kontakt
Bürgerkapelle Lana
Andreas Hofer- Straße 30
39011 Lana - Italien
E-Mail:
info@bklana.org
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü