Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik
Die ersten Jahre

Der Chronist Walther Staffler berichtet: " ... Der erste, noch jugendliche Kapellmeister (der hauptsächlich von ihm gegrOndeten Musikkapelle) war Josef Gruber, Talguter-Bauer in Mitterlana, welcher die Kapelle 21 Jahre hindurch leitete. Das öffentliche Wirken derselben beschränkte sich während seiner Amtszeit vornehmlich auf die Teilnahme an der feierlichen Gestaltung der kirchlichen Feste und "Umgänge", vorzüglich des Maria-Geburtsfestes, elches nach altem Herkommen auch durch den Besuch auswärtigen Volkes und später durch die Beteiligung ihrer Musikkapellen mit seltenem Festgepränge begangen wurde, "alles läuft nach Lana, die Musik von Algund ist auch dort ... " überliefert uns eine Nachricht aus dem Jahre 1856 ... "

1924 - 35
Der Chronist Eduard Gruberbeschreibt die musikalisch fruchtbare Zeit unter der Stabsführung des gebürtigen Schnalsers Hans Gurschier als, Ära Gurschler': " ... Hatten vordem Märsche, Potpourris, Walzer und andere leichter aufführbare Stücke den Spielplan beherrscht, so wagte man sich jetzt auch an Opern heran. Ouvertüren und Fantasien aus den bekannten Werken Verdis, Rossinis, und die leichtbeschwingten Melodien von Lehar
und Suppe standen nunmehr auf dem Programm, und langsam.. aber stetig spielte sich die Kapelle in die Reihe der ersten des Landes; unstreitig das Verdienst des hochmusikalischen Dirigenten ... "

1957
Nach langen Jahren erfolgreichen Schaffens übergibt Kapellmeister Josef Kofler 1954 den Taktstock an den jungen Musiker Adi Knoll, der fortan sein ganzes Können in den musikalischen Aufbau der Musikkapelle steckt und mit seinen Musikanten einen vorläufiger Höhepunkt erreicht mit einem ersten Rang mit Auszeichnung in der Kunststufe beim Wertungsspiel des Südtiroler Llndesmusikfestes in Meran (20.10.1957). (aus: Christoph Gufler, Festschrift" 150 Jahre Bürgerkapelle Lana",)

1975-78
Der langjährige Kapellmeister Adi Knoll muss aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen sein Amt zurücklegen (Herbst 1975); sein Nachfolger Josef Schrötter (Algund) fällt nach nur kurzer Tätigkeit wegen Erkrankung aus, das Frühjahrskonzert 1976 entfällt. Im Spätherbst übernimmt der Musiklehrer Josef Zeiger aus Deutsehnofen die Dirigentenstelle und leitet zwei mit viel Lob bedachte Frühjahrskonzerte. Nach zweijähriger Tätigkeit
verlässt Zeiger aus beruflichen Gründen die Kapelle, und zur Freude aller kehrt der altbewährte Adi Knoll an das Dirigentenpult zurück (Herbst 1978).
(aus: Christoph Gufler, Festschrift" 150 Jahre Bürgerkapelle Lana")

1988
An den seit 1954 mit einer kurzen Unterbrechung tätigen Kapellmeister Adi Knoll wird aufgrund seiner Leistungen und Verdienste um das Musikleben im Dorf und weit über dessen Grenzen hinaus die Verdienstmedaille des Landes Tirol verliehen.

1992-93
Kurzfristig auftretende gesundheitliche Probleme zwingen Kapellmeister Adi Knoll, den Taktstock an Prof. Hans Obkircher abzugeben, der mit viel Können und Erfahrung für eineinhalb Jahre die musikalischen Geschicke der Bürgerkapelle leitet und diese Ende 1993 an den jungen Sigmund Hofer übergibt.

2002
Neben den viel beachteten und wegen der originellen Programmwahl musikalisch stets neu überraschenden Frühjahrskonzerten während der Kapellmeisterära des Sigmund Hofer (1994-2004) zählt die Teilnahme am Osterreichischen Blasmusikwettbewerb 2002 in Feldkirchen zu den herausragenden Leistungen der Kapelle; Hofer führt die Musikanten zu einem ob der starken Konkurrenz hervorragenden 2. Platz in der Kunststufe D.
Kapellmeister der Bürgerkapelle Lana

1832 - 1853   Josef Gruber
1853 - 1883  Urban Schweitzer
1883 - 1885  Franz Pichler
1885 - 1891  Franz Pichler
1892 - 1895  Josef Gruber
1896 - 1898  Franz Pichler
1898 - 1904  Anton Pichler
1905 - 1908 Josef Menz
1908 - 1914  Anton Pichler
1914 - 1918  -
1919 - 1921  Janos
1921 - 1924  Anton Pichler
1924 - 1935  Hans Gurschler
1935 - 1937  verschiedene
1937 - 1946  Franz Unterholzner
1946 - 1954  Josef Kofler
1954 - 1975  Adolf Knoll
1975              Josef Schrötter
1976 - 1978  Josef Zelger
1979 - 1992  Adolf Knoll
1992 - 1993  Hans Obkircher
1993 - 2004  Sigmund Hofer
2005 - 2006  Manfred Egger
2006 - 2007  Hans Obkircher
seit 2007       Martin Knoll
Kontakt
Bürgerkapelle Lana
Andreas Hofer- Straße 30
39011 Lana - Italien
E-Mail:
info@bklana.org
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü